feel@home. ein picknick

bb22 zu gast im schauspielfrankfurt
tischgespräche, kunst und theorien des zuhauses seins. ein kongress von mattias von hartz, willy-brandt-platz und foyers großes haus. regie: sibylle baschung, 2007
 


 


 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

bb22 urbane projekte initiiert ein Rollenspiel.

Zwölf Übungen zum schmutzigen Nebeneinander. Das Bahnhofsviertel als Oase des Städtischen. Kann die europäische Stadt international Vorbild von gebauter sozialer Harmonie uns das Versprechen von Freiheit und Selbstentfaltung noch gewähren?

Eine individuelle Trainingseinheit in Urban Change Management Prozessen. Erleben sie eine Planungskultur auf dem freien Markt von Geld und Gefühlen. Mischen sie die geruchslose Sozialromantik von gestern, schmutzige Multitude von morgen mit verlorener stadtplanerischer Deutungshoheit im Praxistest auf der Straße. Geben Sie dem Zufall eine Chance und setzen Sie entscheidende Impulse für ein neues soziales Nebeneinander.

 


 


www.schauspielfrankfurt.de/


www.nachtkritik.de