der stadtsalon ist ein offener treffpunkt für stadtinteressierte, stadtaktivisten, stadtbeobachter und stadtdenker, um sich auszutauschen, zum sehen und gesehen werden.

 


 

Die Form ist offen, vom zuhören bis zur Präsentation ist sie frei wählbar. Wir stellen kein Podium auf. Wer etwas beitragen will, sei herzlich eingeladen.

Der Stadtsalon findet seit 2003 regelmässig statt und hat sich als Veranstaltungsformat in Frankfurt etabliert. Mit wechselnden Partnern und an wechselnden Orten. Das offene Format reagiert flexibel auf aktuelle Themen.

Der Stadtsalon konfrontiert mit kurzen Statements, das Publikum wird ohne weitere Diskussion zu einem zwanglosen Diskurs verführt. Eine Form der Kommunikation in welcher Anonymität aufgehoben und öffentliche Rollen an der Garderobe abgegeben werden.

 


archiv

hier finden sie eine liste mit den gesammelten stadtsalon-themen

meh